Blog

Geo Lage und Klima
shadow

Geo Lage und Klima

Die durchschnittliche Temperatur der Oberflächenschicht des Meer Podstrane beträgt 17,5 0 C. Die Wintertemperatur liegt zwischen 12,5 und 13,0 C, während im Sommer zwischen 23,0 und 26,0C.

Die Entlastung des gesamten Areals Podstrane unterscheiden sich im Wesentlichen drei parallel morphologischen Einheiten: 1. Kalkstein war 2 Flysch Pisten und 3 Küsten Schwemmland.

Die höchste und herausragende Stellung hat mit einer durchschnittlichen Höhe von etwa 450 m felsigen Kalkstein Perun gewesen. Es Perun starken Rückgang um 100-170 m nach Südwesten, und an einigen Stellen Diluvial Endmoränen ( „Notches“), die das Gelenk mit benachbarten Flysch Steigung.

Eozän Flysch Pisten, sowie andere morphologische Einheit hat die höchste Prävalenz von Unterseiten. Es ist leicht geneigt (im Durchschnitt etwa 15 0) des Talus am Fuße des Kalksteins zu Ablagerungen an der Küste war und dem unteren Lauf des Flusses Žrnovnica.

Die Küsten Erleichterung weiterhin in den Gewässern des Brac-Kanal. Der Boden bis zu einer Tiefe von etwa 30 m unterhalb der Steigung Flysch Pisten (15 0), dann ist die sehr geringe Neigung in Richtung der Mitte des Kanals, wo nur wenige Orte mit einer Tiefe von 50 m nicht überschreiten.

Boden- und Pflanzen COVER

Unter dem Einfluss der geologischen Zusammensetzung, Relief, Klima und Vegetation in der Umgebung von Podstrana nach drei geomorphologische Einheiten, die jeweils von ihnen wurden von Boden entwickelt und bestimmte Arten. Kalkstein ist anfällig für chemische Auflösung, wo die Spalten und Hohlräume hinter unlöslichen Mineralien, die Erde rot ( „terra rossa“). Da der Anteil der mineralischen Bestandteile in Kalkstein ist relativ klein, nur 1-3% trotz chemische Auflösung von Zehntausenden von Jahren in den Karst Risse und Hohlräume akkumulierte relativ wenig rot nachhaltig. Es ist vorgesehen, doch die Grundlage für den Ausbau der Vegetationsdecke, deren die Vermittlung auf der Oberfläche über dem roten Boden entwickelt braune Erde und schwarze Erde.

Die Landschaft von steilen Hängen des Kalksteins herrschte öde Land mit niedrigen Kräuter, aromatische Büsche und Bäume isoliert von Aleppo-Kiefer (Pinus halepensis), während das Plateau an der Spitze des felsigen Boden mit niedrigen Gräsern und immergrüne Sträucher. Die Überreste der Eichen im alten Podstrane eine Grundlage für die, die vor der Besiedlung des Gebietes Abschluss Flysch Hang verschneite Wälder von Eiche (Dub, Querces pubescens). Zusammen mit Kiefer, ist es sehr weit verbreitet und wilde Ginster (Spartium junceum).