Blog

Geschichte
shadow

Geschichte

Podstrana befindet sich auf einem malerischen ökologisch erhaltenen östlichen Teil der Region Split-Dalmatien, 8 km von Split entfernt. Direkt am Meer erstreckt sich unterhalb 533 m hohen Perun Hügel und folgt einem 6 km langen Küste bestimmt. Die Bewohner von Podstrana geerbt, die natürliche Schönheit, das milde Klima und malerische Landschaften. Das Tragen von Eigenschaften des mediterranen Klimas, kulturelle und historische Erbe und opulente Tradition, die sich mit dem Rhythmus des modernen Lebens pulsiert.

Die ersten bekannten Bewohner von Podstrana waren die Illyrer, die Mitglieder der Stämme von Dalmatien. Am Ende des 1. Jahrhunderts vor Christus. Cr. Die Römer in dieser malerischen Gegend gründeten die älteste Siedlung namens Pituntium. Nachdem die Kroaten gekeimt Siedlungen an den Hängen des Hügels, und bis hinunter zum Meer ist sehr schön. Das älteste Dorf Gornja Vas, das Meer und die Sonne zugewandt, hat es mit der Quelle -Wasser Mura nahe.

In 839, in der Nähe der Kirche von St. Martin in Podstrana unterzeichneten die ersten kroatischen Friedensabkommen historische mare nostrum, zwischen kroatischen Herzog Mislav und dem venezianischen Dogen Peter Tradonika nach jungen kroatischen Staates im Konflikt mit Venedig zu gewinnen.

Cradle of Podstrana ist Stara Podstrana, eine Längsreihe von hundertjährigen Steinhaus am Fuße des steilen Klippen VRSINE, in deren Höfen und Straßen permanent pulsierenden Geist der Vergangenheit. Das Leben von Podstrana gegossen in den Bereich des Küstengürtels, in dem heute eine niedrigere verstädterten Siedlungen: Strozanac, Grljevac, St. Martin, Mutogras. Verbinden sie in einer kontinuierlichen Reihe wird Podstrana mit dem Meer behandelt und bildet eine niedrige spielerische sandigen Buchten, Strände, begleitet die Hotels, Pensionen, Gasthöfe, eingezäunten gepflegten Anpflanzungen von mediterraner Vegetation.

Restaurierte Villa Cindro zeigt sich die Schönheit und Harmonie der Steinfassaden, die über den säkularen sorgfältig gepflegten Gärten steigen. Auf den Berggipfeln in Kontakt mit dem Himmel svetojurjevska Schreine, zwei dicke geistlichen Festungen sakralen altkroatischen Erbe scheint. Steinfragmente, ein Glockenturm und konsistente Rosetten, Skulpturen, Reliefs und Retabel treue Gönner in deren Symbole Link, um den Geist der Tradition und ovovremenog Leben erhalten: Die heutigen Erben Podstrane stolz Spuren der Vergangenheit bewahrt.

MONUMENTS
Das alte Dorf vollständig, Ruzic Zoll, Haus Cindro, Familie Emblem Cindro, St. Jure über dem Dorf mit einem Friedhof, Kirche. Jure Perun, eine Marmorstatue der Jungfrau, eine Statue von St. Anthony aus dem 18. Jahrhundert Padua. Die Kirche St. Anthony und Rocco mit der Umwelt, die Pfarrkirche in alten Podstrana. Die Inschrift auf dem Schrein der Pfarrkirche, andere Denkmäler (Altäre, Gemälde) in der Pfarrkirche St .. Fabian, Steinbogen Inschrift Bosančica, ehemals Kapelle Schatz, General Friedhof des Dorfes und die Überreste der römischen Villa bei Unserer Lieben Frau von der Stadt.

archäologischen Funden
Megalith-Blöcke der ursprünglichen Mauern Pituntija die Wand, die den Friedhof umgibt. Martin
Die Menge Pišćenica
 Ein Fragment eines römischen Mosaik auf dem alten Friedhof von St. Martin
Illyrischen Schloss alten Podstrana
Steinschale aus der römischen Zisterne in St. Martin
die Überreste eines römischen Steinolivenmühlen auf dem Friedhof in St. Martin
Steinbalken der alten Weinpresse für Öl und Wein
Rekonstruktion der Grabstein Inschriften Lucius Artorius Caste prominenten römischen Zahlen II / III Jahrhundert NE
Der Torso der römischen Gottheit in St. gefunden Martin
Relief Silvana und Nymphen in St. Anthony in der alten Podstrana
Stele Scheide Städtische Mutter Oberin eines römischen Gutshofs aus dem 1. Jh. n. e. (als Grabstein auf dem Friedhof von St. Martin verwendet)
Grabstein-Veteran Mark Attia Verekundijana I / II st. n. e. von Sta. Martina
Grabstein JUKUNDA Attia und ihre Tochter Octavius ​​Valentine St. Martina
Grabstein Krescentije Vare (I / II st. n. e.)
Stein Urne Krescentije Vare
Die alte Stele wurde über dem Tor des Hofes in der alten Podstrana (gebaut in die Rückseite des Altars in der Pfarrkirche) eingefügt
Tombstone gebaut in das Haus Cindro
Späte römische Villa in Polaca
Inschrift Ausonius Gouverneur der Spätantike Provinz Dalmatien V / VI Jahrhundert. NE